Berufe Lexikon
Home



Berufe
- Berufe mit A
- Berufe mit B
- Berufe mit C
- Berufe mit D
- Berufe mit E
- Berufe mit F
- Berufe mit G
- Berufe mit H
- Berufe mit I
- Berufe mit J
- Berufe mit K
- Berufe mit L
- Berufe mit M
- Berufe mit N
- Berufe mit O
- Berufe mit P
- Berufe mit Q
- Berufe mit R
- Berufe mit S
- Berufe mit T
- Berufe mit U
- Berufe mit V
- Berufe mit W
- Berufe mit X
- Berufe mit Y
- Berufe mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Hochzeitsgedichte

Werkzeugmacher / Werkzeugmacherin

Berufsbild

Werkzeugmacher/- in ist ein Ausbildungsberuf im Metallbereich. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und als Schulabschluß wird der Hauptschulabschluß erwartet.

Zu den Aufgaben gehört die Herstellung von Werkzeugen und Vorrichtungen zum Werkzeugbau. Es werden nicht e infach Werkzeuge wie Schraubedreher usw. hergestellt, sondern um Werkzeuge für den Einsatz in der Massanfertigung. Es gibt in diesem Beruf verschiedene Schwerpunkte Formbau, Schneidewerkzeuge, Vorrichtungsbau und Meßwerkzeuge und Lehren.

Typische Fertigkeiten in diesem Beruf sind hobeln, fräsen, sägen, schneiden, gravieren, schleifen, härten, biegen usw.


Werbung


Gesundheit
und Medizin

Tierlexikon

Trainingstipps

(c) 2006 by lexikon-berufe.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum