Berufe Lexikon
Home



Berufe
- Berufe mit A
- Berufe mit B
- Berufe mit C
- Berufe mit D
- Berufe mit E
- Berufe mit F
- Berufe mit G
- Berufe mit H
- Berufe mit I
- Berufe mit J
- Berufe mit K
- Berufe mit L
- Berufe mit M
- Berufe mit N
- Berufe mit O
- Berufe mit P
- Berufe mit Q
- Berufe mit R
- Berufe mit S
- Berufe mit T
- Berufe mit U
- Berufe mit V
- Berufe mit W
- Berufe mit X
- Berufe mit Y
- Berufe mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Hochzeitsgedichte

Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin

Berufsbild

Vermessungstechniker/in ist laut dem Berufsbildungsgesetz ein anerkannter Ausbildungsberuf, jedoch keinem Berufsfeld zugeordnet. Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet hauptsächlich im öffentlichen Dienst, privaten Ingenieursbüros und bei öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren statt.

Für eine Ausbildung zum Vermessungstechniker ist keine spezielle Vorschulung notwendig, ein guter Realschulabschluss oder Abitur wird vorrausgesetzt und ist somit für den Beginn einer Ausbildung notwendig. Die Aufgaben für den Auszubildenen und später im Beruf sind vor allem die Herstellung von Karten und Plänen, Kenntnisse über Vermessungsinstrumente und deren Umgang, sowie die Datenfassung nach Lage und Höhe im Außendienst.

Das Tätigkeitsfeld für den Vermessungstechniker befindet sich überwiegend im Außendienst.


Werbung


Gesundheit
und Medizin

Tierlexikon

Trainingstipps

(c) 2006 by lexikon-berufe.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum