Berufe Lexikon
Home



Berufe
- Berufe mit A
- Berufe mit B
- Berufe mit C
- Berufe mit D
- Berufe mit E
- Berufe mit F
- Berufe mit G
- Berufe mit H
- Berufe mit I
- Berufe mit J
- Berufe mit K
- Berufe mit L
- Berufe mit M
- Berufe mit N
- Berufe mit O
- Berufe mit P
- Berufe mit Q
- Berufe mit R
- Berufe mit S
- Berufe mit T
- Berufe mit U
- Berufe mit V
- Berufe mit W
- Berufe mit X
- Berufe mit Y
- Berufe mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Hochzeitsgedichte

Veranstaltungskaufmann / Veranstaltungskauffrau

Berufsbild

Die Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann beträgt in der Regel drei Jahre. Veranstaltungskaufmänner nehmen Aufgaben im Rahmen der Planung, Organisation und Durchführung, sowie Nachbereitungen von Veranstaltungen war.

Ihr Einsatz erfolgt in drei Arbeitsgebieten.
- Veranstaltungsbetrieben bzw. Dienstleistungsunternehmen, die der Veranstaltungsbranche zugehören.
- Unternehmen der ausstellenden Wirtschaft
- Bereich der kommunalen Verwaltung ( z.B in Stadt- und Merhzweckhallen).

So liegen die Hauptaufgaben der Mitarbeiter in Kommunikation und Marketing.

Vorraussetzungen an einen Auszubildenen sind vor allem: Einfallsreichtum, Kreativität, Teamfähigkeit, gute Mathematische Kenntnisse, Neigung zu planenden und organisierenden Tätigkeiten sowie gute mündliche, schriftliche, und rechnerische Kenntnisse werden vorrausgesetzt. Der Auszubildende wird überwiegend im Team arbeiten.


Werbung


Gesundheit
und Medizin

Tierlexikon

Trainingstipps

(c) 2006 by lexikon-berufe.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum