Berufe Lexikon
Home



Berufe
- Berufe mit A
- Berufe mit B
- Berufe mit C
- Berufe mit D
- Berufe mit E
- Berufe mit F
- Berufe mit G
- Berufe mit H
- Berufe mit I
- Berufe mit J
- Berufe mit K
- Berufe mit L
- Berufe mit M
- Berufe mit N
- Berufe mit O
- Berufe mit P
- Berufe mit Q
- Berufe mit R
- Berufe mit S
- Berufe mit T
- Berufe mit U
- Berufe mit V
- Berufe mit W
- Berufe mit X
- Berufe mit Y
- Berufe mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Hochzeitsgedichte

Tierpfleger / Tierpflegerin

Berufsbild

Tierpfleger haben wie der Name schon sagt, mit der Pflege von Tieren jeder Art zu tun, die beispielsweise in Zoos, Tierkliniken, Tierheimen, Tierpensionen oder in Wildparks gehalten werden. Durch ihre Pflege soll den Tieren eine artgerechte Haltung außerhalb des gewohnten Lebensumfeldes ermöglicht werden.

Sie sind für die Reinigung und gestaltung der Wohnbereiche der Tiere, wie z. B. Käfige, Aquarien und Ställe verantwortlich. Außerdem kümmern sie sich um die Fütterung der Tiere und unterstützen den Veterinär bei seiner Arbeit.

Auch die Erziehung und Vermittlung von Tieren (z. B. bei der Tätigkeit in Tierheimen) können zum Aufgabenbereich eines Tierpflegers gehören.

Die Ausbildung zum Tierpfleger dauert drei Jahre, wobei im dritten Ausbildungsjahr der Schwerpunkt (also Fachrichtung Zoo, Tierheim und Tierpension, Forschung und Klinik) festgelegt werden muss.


Werbung


Gesundheit
und Medizin

Tierlexikon

Trainingstipps

(c) 2006 by lexikon-berufe.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum