Berufe Lexikon
Home



Berufe
- Berufe mit A
- Berufe mit B
- Berufe mit C
- Berufe mit D
- Berufe mit E
- Berufe mit F
- Berufe mit G
- Berufe mit H
- Berufe mit I
- Berufe mit J
- Berufe mit K
- Berufe mit L
- Berufe mit M
- Berufe mit N
- Berufe mit O
- Berufe mit P
- Berufe mit Q
- Berufe mit R
- Berufe mit S
- Berufe mit T
- Berufe mit U
- Berufe mit V
- Berufe mit W
- Berufe mit X
- Berufe mit Y
- Berufe mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Hochzeitsgedichte

Schmied / Schmiedin

Berufsbild

Tätigkeitsfeld der Schmiede/innen ist die Herstellung, Montage und Instandhaltung von Bauteilen und Architekturelementen aus Metall. Sie sind in der Massen- aber auch in der Einzelfertigung tätig, wobei sie zum Beispiel Metalltore, Geländer und Gitter anfertigen. Als Schmied/in muss man nicht nur über eine gewisse Muskelkraft verfügen, sondern ebenso ein kreatives Verständnis aufbringen, da nicht nur funktionale sondern auch schmückende Metallelemente angefertigt werden. Neben der Herstellung spielt auch die Restaurierung von Metallstücken eine Rolle.

Ebenso wie der Beruf des Schlossers/ der Schlosserin wurde der Beruf Schmied/in zum 1. August 1989 aufgehoben und durch den Nachfolgeberuf Metallbauer/in (s. Metallbauer/in) ersetzt.


Werbung


Gesundheit
und Medizin

Tierlexikon

Trainingstipps

(c) 2006 by lexikon-berufe.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum