Berufe Lexikon
Home



Berufe
- Berufe mit A
- Berufe mit B
- Berufe mit C
- Berufe mit D
- Berufe mit E
- Berufe mit F
- Berufe mit G
- Berufe mit H
- Berufe mit I
- Berufe mit J
- Berufe mit K
- Berufe mit L
- Berufe mit M
- Berufe mit N
- Berufe mit O
- Berufe mit P
- Berufe mit Q
- Berufe mit R
- Berufe mit S
- Berufe mit T
- Berufe mit U
- Berufe mit V
- Berufe mit W
- Berufe mit X
- Berufe mit Y
- Berufe mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Hochzeitsgedichte

Pharmakant / Pharmakantin

Berufsbild

Die Tätigkeiten von Pharmakanten umfassen alle Prozesse der Arzneimittelherstellung. Angefangen vom Wiegen und Vorbereiten der Wirk- und Hilfsstoffe, der Fertigung von Pellets und Granulaten bis hin zum Reinigen von Lösungen durch Filtration und Destillation. Das fachgerechte Bedienen der Maschinen gehört dabei ebenso zu den regelmäßigen Aufgaben wie die Pflege und Reinigung der Geräte. Die Kontrolle der Produkte in verschiedenen Stadien des Produktionsprozesses und die Anfertigung von Herstellungsprotokollen sind wichtige qualitätssichernde Schritte. Pharmakanten/-innen werden daher in der Produktendkontrolle eingesetzt und können das fertige Präparat sachgerecht verpacken.

Es handelt sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die dreieinhalbjährige Ausbildung erfolgt im Wesentlichen im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Mindestvoraussetzung ist ein guter Hauptschulabschluss.


Werbung


Gesundheit
und Medizin

Tierlexikon

Trainingstipps

(c) 2006 by lexikon-berufe.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum