Berufe Lexikon
Home



Berufe
- Berufe mit A
- Berufe mit B
- Berufe mit C
- Berufe mit D
- Berufe mit E
- Berufe mit F
- Berufe mit G
- Berufe mit H
- Berufe mit I
- Berufe mit J
- Berufe mit K
- Berufe mit L
- Berufe mit M
- Berufe mit N
- Berufe mit O
- Berufe mit P
- Berufe mit Q
- Berufe mit R
- Berufe mit S
- Berufe mit T
- Berufe mit U
- Berufe mit V
- Berufe mit W
- Berufe mit X
- Berufe mit Y
- Berufe mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Hochzeitsgedichte

Medizinischer Fachangestellter / Medizinische Fachangestellte

Berufsbild

Am 1. August 2006 ging der Beruf des Arzthelfers/ der Arzthelferin in das Berufsbild des/der medizinischen Fachangestellten über.

Neben der Unterstützung des Arztes,dem Assistieren oder dem selbständigen Anlegen von Verbänden, nehmen sie auch Patienten in Empfang und sind für die Planung von Terminen verantwortlich. Auch das Erstellen von Abrechnungen und die Patientendokumentation fallen in ihr Aufgabenfeld. Der Arbeit als medizinische/r Fachangestellte/r geht eine Ausbildung als Arzthelfer/in oder medizinische/r Fachangestellte/r voraus.

Die lokale Lage des Arbeitsplatzes befindet sich überwiegend in Arztpraxen und Krankenhäusern, aber auch Altenheime oder medizinische Forschungseinrichtungen können bei der Arbeitsplatzwahl in Betracht gezogen werden.

Eine gute bis durchschnittliche Allgemeinbildung und ein gutes Gedächtnis und die damit einhergehnde Merkfähigkeit sind für diesen Beruf unverzichtbar. Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, Verschwiegenheit und eine psychische Stäbilität gehören genauso zu den Eigenschaften die ein/e medizinische/r Angestellte/r mitbringen sollte, wie sorgfältiges Arbeiten, ein freundliches Wesen und der Besitz von Organisationstalent.


Werbung


Gesundheit
und Medizin

Tierlexikon

Trainingstipps

(c) 2006 by lexikon-berufe.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum