Berufe Lexikon
Home



Berufe
- Berufe mit A
- Berufe mit B
- Berufe mit C
- Berufe mit D
- Berufe mit E
- Berufe mit F
- Berufe mit G
- Berufe mit H
- Berufe mit I
- Berufe mit J
- Berufe mit K
- Berufe mit L
- Berufe mit M
- Berufe mit N
- Berufe mit O
- Berufe mit P
- Berufe mit Q
- Berufe mit R
- Berufe mit S
- Berufe mit T
- Berufe mit U
- Berufe mit V
- Berufe mit W
- Berufe mit X
- Berufe mit Y
- Berufe mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Hochzeitsgedichte

Journalist / Journalistin

Berufsbild

Der Beruf des Journalisten lässt sich auf zwei verschiedene Arten erlernen. Zum einen mit einem Volontariat. Dieses läuft zumeist über zwei Jahre. Der Volontär durchschreitet mehrere journalistische Bereiche. Natürlich erhält er auch eine theoretische Ausbildung.

Der zweite Weg ist der des Studiums der Journalistik, welcher je nach Ausbildungseinrichtung, ein, zwei oder auch fünf Jahre dauern kann. So oder so - der Studierende soll hier das Handwerkszeug für den Beruf erlernen. Zum Studium gehört ein Praktikum.

Die Aufgaben eines Journalisten sind vielfältig und davon abhängig, wo er arbeitet, ob beim Rundfunk, TV, in einem Verlag, bei einer Tageszeitung. Hier muss er neutral Informationen vermitteln, dort zur Meinungsbildung beitragen, an wieder anderer Stelle kritisieren, unterhalten usw. Das ist allerdings auch abhängig vom Medium sowie von der Art der journalistischen Stilformen (Bericht, Reportage, Kommentar, Glosse).


Werbung


Gesundheit
und Medizin

Tierlexikon

Trainingstipps

(c) 2006 by lexikon-berufe.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum