Berufe Lexikon
Home



Berufe
- Berufe mit A
- Berufe mit B
- Berufe mit C
- Berufe mit D
- Berufe mit E
- Berufe mit F
- Berufe mit G
- Berufe mit H
- Berufe mit I
- Berufe mit J
- Berufe mit K
- Berufe mit L
- Berufe mit M
- Berufe mit N
- Berufe mit O
- Berufe mit P
- Berufe mit Q
- Berufe mit R
- Berufe mit S
- Berufe mit T
- Berufe mit U
- Berufe mit V
- Berufe mit W
- Berufe mit X
- Berufe mit Y
- Berufe mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Hochzeitsgedichte

Dachdecker / Dachdeckerin

Berufsbild

Die Ausbildung zum Dachdecker/zur Dachdeckerin dauert 3 Jahre und erfolgt in den Fachrichtungen Reetdachtechnik oder Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik. Dachdecker/innen decken Dächer, dichten Bauwerke ab, verkleiden Außenwände und führen ebenfalls Reparaturen durch.

Zu den weiteren Tätigkeitsgebieten zählen die Herstellung von Holzkonstruktionen für Fachwerk oder Dachstühle und die Anbringung von Unterkonstruktionen. Dachdecker/innen bauen Energieumsetzer in Wand- und Dachflächen ein und errichten Blitzschutzanlagen. Sie führen eine Vielzahl von Arbeiten, vom Fundament eines Hauses bis zum Dach, aus.

Als Dachdecker/in ist es wichtig, sich ständig weiterzubilden, um immer auf dem neusten Stand der Technik zu sein. Voraussetzungen für diesen Beruf sind Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur.


Werbung


Gesundheit
und Medizin

Tierlexikon

Trainingstipps

(c) 2006 by lexikon-berufe.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum