Berufe Lexikon
Home



Berufe
- Berufe mit A
- Berufe mit B
- Berufe mit C
- Berufe mit D
- Berufe mit E
- Berufe mit F
- Berufe mit G
- Berufe mit H
- Berufe mit I
- Berufe mit J
- Berufe mit K
- Berufe mit L
- Berufe mit M
- Berufe mit N
- Berufe mit O
- Berufe mit P
- Berufe mit Q
- Berufe mit R
- Berufe mit S
- Berufe mit T
- Berufe mit U
- Berufe mit V
- Berufe mit W
- Berufe mit X
- Berufe mit Y
- Berufe mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Hochzeitsgedichte

Berufsfeuerwehrmann / Berufsfeuerwehrfrau

Berufsbild

Berufsfeuerwehrmänner/frauen helfen bei der Brandbekämpfung und der Entfernung von Hindernissen im Falle von Unwettern oder Unfällen. Auch im organisatorischen Bereich sind sie bei der Erstellung von Rettungs- und Fernmeldediensten tätig.

Berufsfeuerwehrmänner/frauen sind bei Berufs- oder Werksfeuerwehren beschäftigt, wobei sich die Einsatzorte sowohl in Gebäuden als auch im Freien befinden. Um den Beruf des/der Berufsfeuerwehrmannes/frau ausüben zu können sollte man eine Ausbildung im feuerwehrtechnischen Dienst absolviert haben.

Eine Laufbahnprüfung muss hier allerdings nicht unbedingt abgelegt werden. Notfallsituationen sollten rasch analysiert und Hilfsmaßnahmen eingeleitet werden können. Eigenverantwortliches Handeln und das Eingreifen in gefährliche Situationen gelten als Grundvoraussetzungen um diesen Beruf ausüben zu können.

Gute Körperliche Fittnes und die Koordination von Wahrnehmung im Zusammenspiel mit sicher beherrschten motorischen Fähigkeiten gehören zu den Fähigkeiten, die jede/r Berufsfeuerwehrmann/frau besitzen muss.


Werbung


Gesundheit
und Medizin

Tierlexikon

Trainingstipps

(c) 2006 by lexikon-berufe.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum